Die EU-Kommission stärkt unsere Arbeit...

...und räumt Ihnen die freie Werkstattwahl ein!

...und räumt Ihnen die freie Werkstattwahl ein!

Mit der GVO 461/2010 hat die EU-Kommission eine Verordnung im Sinne der europäischen Verbraucher erlassen, mit der sie die Verhaltensweisen der Wettbewerber im Kraftfahrzeugsektor neu regelt. In den rechtsverbindlichen Leitlinien zur GVO (2010/C 138/05) stellt die Kommission z.B. unmissverständlich klar, dass der Fahrzeughersteller die mit dem Kauf des Fahrzeugs gegebenen Garantien nicht davon abhängig machen darf, dass Inspektions-, Instandsetzungs-, Wartungs- und Servicearbeiten für das Fahrzeug in einer Vertragswerkstatt des Herstellers stattfinden müssen.

Für Sie als unser Kunde bedeutet das: Sie können auch mit Ihrem Neuwagen im Zeitraum der 24-monatigen Gewährleistung, ja sogar im erweiterten Garantiezeitraum (z.B. bei KIA 7 Jahre, Hyundai 5 Jahre, Toyota, Honda, Suzuki, Nissan 3 Jahre) in unseren Kfz-Meisterbetrieb kommen, ohne dass Sie im Falle eines Gewährleistungs-/ Garantiefalls Probleme mit dem Fahrzeughändler oder Hersteller bekommen.

Gut zu wissen ist in diesem Zusammenhang auch, dass wir als Ihr unabhängiger Kfz-Meisterbetrieb Ihr Fahrzeug nach den Wartungs- und Reparaturrichtlinien des Herstellers warten und reparieren. Dabei kommen Teile in Erstausrüstungsqualität oder Originalteile zum Einsatz. So bleiben die Gewährleistung und Garantie des Herstellers voll erhalten.

Zu Ihrer Sicherheit dokumentieren wir den Service im Serviceheft des Fahrzeugs. Im Garantiefall haben Sie so den Nachweis, dass alle Arbeiten sorgfältig und fachmännisch erledigt worden sind.

Versprochen: Bei uns stimmen Qualität und Preis!